Spargel, … gefällt mir!

Spargel – niemals kochen! …logisch nicht… , gut, man kann ihn in kochendem Wasser versenken… aber…, aufgemerkt, das geht besser …, … und wer ihn einmal nicht dünsten möchte, kann ihn auch als FrühlingsSpargelPfanneSatt zubereiten… & los geht es: Spargel schälen, und in ca. 5cm lange Abschnitte teilen… diese sogleich sortieren: in dicke Stücke, halbdicke, dünne Abschnitte und Spitzen… dann gute Butter mit einer gepressten duftenden Knoblauchzehe und Zucker in einer Pfanne leicht karamellieren und die ersten dicksten Stücke dazugeben… nach und nach die Spargelabschnitte der Reihenfolge nach zugeben; zuletzt die Spitzen … Salz, Pfeffer ist klar… Spargel, so zubereitet, kann gern  etwas Biss haben … Lecker! …zum Dessert reicht dann eine leckere, süße,  rote Erdbeere, weil mehr geht dann wirklich nicht mehr…

Spargel

… für alle die, die „Spargel satt“ mögen, die können aus den Schalen ein prima Süppchen kochen und die nicht verputzten Reste der FrühlingsSpargelPfanneSatt dazugeben… so hat der nächste Tag auch noch einen Sinn… , nagut, das ist ja auch nichts Neues… 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: